NEURO - Rider ? 

Was ist das ? 

Ein ganz neuer Trainingsansatz begeistert gerade die Reiterszene . Was bedeutet eigentlich dieser Begriff ?                  Neuro Rider wurde von Marc Nölke aus dem Neuroathletiktraining heraus , direkt auf den Reitsport zugeschnitten . Oftmals kommen Reiter und Trainer an einen Punkt mit den herkömmlichen Trainingsmethoden , wo es einfach nicht mehr weiter geht und scheinbar irgendeine Blockade im Weg steht. Mit den Drills ( Übungen) aus dem Neuro Rider Programm geht es auf die Suche nach diesen Blockaden . Wir versuchen gemeinsam eventuelle Defizite im visuellen System ( Augen ) , im vestibulären System ( Gleichgewicht ) und im propriozeptiven System ( Tastsinn , fühlen von Bewegungen ) zu finden .Durch gezielte Reize und Impulse werden dann die entsprechenden Gehirnareale und dessen Umfeld aktiviert.Wusstet ihr z.b. das das visuelle System für 65 % der Informationen zuständig ist , die das Gehirn empfängt ? Und nun stellt euch vor , davon kommen nur 40 oder noch weniger Prozent an ? 

Unser Kopf organisiert unseren Körper in allem was wir tun . Auch das reiten . Ursachen für Fehlhaltungen oder falsche bzw. zu langsame Reaktionen sind oft Fehler in der Steuerungsform des Gehirns . Durch normales Training können oft bestimmte Bereiche im Gehirn nicht erreicht werden .Durch genau zugeschnittene Drills auf deine Probleme können wir aber genau das erreichen . Es ist superspannend , manchmal auch mit einem Touch Hexenwerk verbunden 🙂( so kam es mir zumindest am Anfang mit wenig Grundwissen vor ).

Aber ich kann euch versprechen das es euch gut tun wird .Nicht nur fürs reiten , sondern auch für den Alltag .